Sensoren & Daten
Internet of Things
Industrie 4.0


Frequenz-Zeit-Graph

Das Internet of Things (IoT) wächst rasant und vernetzt dabei fortwährend unseren Alltag. Es ermöglicht mittels smarter Steuerung die Optimierung, Effizienzsteigerung und Vereinfachung von Abläufen des täglichen Lebens beispielsweise in einer Hausautomation. Viele Kleingeräte und Sensoren werden heutzutage ganz selbstverständlich in Netzwerke eingebunden, wo deren Daten nutzbringend weiterverarbeitet werden und Prozesse ohne menschliche Mitwirkung abgewickelt werden. Unterschiedliche, inkompatible Schnittstellen und komplexe Konfiguration erschweren diese Einbindung jedoch häufig und benötigen eine sorgfältige Integration.

Ich biete Ihnen an:

Zu meinem Tätigkeitsfeld gehört außerdem, bestehende Geräte mit Schnittstellen nachzurüsten, um sie zu smarten Geräten zu machen und sie in Netzwerke einzubinden. Die Einbindung von drahtlosen, funkgesteuerten Sensoren rundet mein Portfolio ab.


Beispiel

Viele Prozesse in der Industrie generieren Daten. Seien es Statusmeldungen von Geräten, von Sensoren gemessene Werte oder Interaktionen von Benutzern. Oft können diese Daten helfen, Prozesse mittels datengetriebener Entscheidungsfindung zu verbessern und zu vereinfachen. Sensordaten erlauben zudem, Probleme zu erkennen und Warnungen zu generieren, mit denen Ausfällen oder Defekten einer Anlage vorgebeugt werden kann, wodurch sich wiederum viel Geld sparen lässt.

Frequenz-Zeit-Graph

Planung von Funknetzen

Geräte-Netzwerk

Viele Daten werden heutzutage ganz selbstverständlich drahtlos übertragen. Doch dies funktioniert nur, wenn eine korrekt dimensionierte Infrastruktur vorhanden ist. Wireless LAN ist in Unternehmen genauso wenig wegzudenken wie drahtlose Datenübertragung in der Industrie und Forschung. Meine mehrjährige Erfahrung in der Planung und Gestaltung von Funknetzen unterstützt Sie dabei, die ideale Abdeckung zu erreichen, sei es in Gebäuden oder im Außengelände.

Geräte-Netzwerk

Über mich

Schon in jungen Jahren war ich fasziniert von den Möglichkeiten, die Computer und Technik bieten. In dieser Zeit brachte ich mir das Programmieren selbst bei und konfigurierte Betriebssysteme und Software bis spät in die Nacht.

Im Studium erweiterte und vertiefte ich mein Wissen. Zunächst in Bonn, wo ich Physik studierte. Die Physik ist ideal, um analytisches Denken zu erlernen und lösungsorientiertes Handeln zu verinnerlichen.
Dabei kam der Wunsch auf, praxisnäheres Wissen zu erlangen und mich wieder stärker auf den Bereich Technik und IT zu fokussieren. Deshalb setzte ich mein Studium in Bochum fort, wo ich IT-Sicherheit studierte und mit dem Master of Science abschloss.

Seitdem entwickle ich IT-Lösungen und Internet-of-Things-Anwendungen und berate Kunden im Bereich IT-Sicherheit und Netzwerke. Schauen Sie sich doch einmal meine Dienstleistungspalette an!



Kontakt

E-Mail kontakt (a) rudo.info
PGP-Schlüssel   939E96E995890F9C
Telefon +49 177 87 10 860

Sie erreichen mich am besten per E-Mail oder über das Kontaktformular. Schildern Sie darin bitte kurz Ihr Anliegen und ich werde mich so schnell wie möglich bei Ihnen melden. Da ich unterschiedlich in meine Projekte eingebunden bin, schwankt meine (telefonische) Erreichbarkeit entsprechend.

Ich freue mich von Ihnen zu hören!
Ihr Thomas Rudolph

Kontaktformular



Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Leer lassen


Ihre Nachricht

Ihre Anfrage wird verschlüsselt an den Webserver geschickt. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage von mir verwendet werden dürfen.

Ich stimme den Datenschutzerklärungen zu.


xing   linkedin  
Impressum, Schlichtungsstelle und Datenschutzerklärung